Biofisch

DER FISCH MIT DER SUPERKRAFT. Gesund und lecker!

Hier sind 12 Gründe, warum Fisch mindestens 1-mal pro Woche auf deinem Tisch liegen sollte:

1. Fisch enthält Tryptophan, welches als Vorstufe des „Gute-Laune-Stoffes“ Serotonin eine wichtige Rolle spielt.

2. Eine Mahlzeit von 200g Fischfilet deckt den Tagesbedarf an Eiweiß zu 70%.

3. Das Fischeiweiß kann zum Aufbau von Muskelmasse, Botenstoffen für das Gehirn oder Enzymen und Hormonen verwendet werden.

4. Fette schützen Herz und Kreislauf.

5. Fisch enthält alle wichtigen Mineralstoffe.

6. Fisch enthält reichlich Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Kupfer und Kalium, jedoch wenig Natrium (daher eignet sich Fisch sehr gut für salzarme Diäten).

7. Eine Portion Forelle deckt den gesamten Tagesbedarf an Selen (präventive Wirkung auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen).

8. Fisch enthält viele Vitamine B6, B12, A, D.

9. Magerfisch ist kalorienarm und eignet sich sehr gut als Diätprodukt.

10. Die Fische in unseren Breiten, wie die Forelle oder der Saibling gehören zu den mittelfetten Fischen mit ca. 2,8% Fett und der Karpfen mit ca. 4,5% Fett.

11. Das Fett der Fische ist reich an essentiellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Omega-3-Fettsäuren). Diese wirken sich günstig auf den Blutfettspiegel aus, beugen Herz-Kreislauferkrankungen vor und sind wichtig für die Gehirnentwicklung.

12. Fisch ist leicht verdaulich (niedriger Bindegewebsanteil).

Eine Studie der Harvard University im Jahr 2013 sagt: Wer 2-mal pro Woche isst – fühlt sich gesünder.
Bleib Gesund!