Posted on Leave a comment

Lachsforellen Curry Suppe für einen kühlen Wintertag

Zutaten (für 4 Personen)
Kochzeit: 45 min

450 g Declevas Lachsforellenfilet – in kleine Würfel geschnitten (ohne Haut)
50 g Butter
2 Zwiebeln, grob gehackt
2 TL mittelscharfe Currypaste
300 ml Schlagobers
120 ml Kokoscreme (oder Kokosmilch)
ca. 350 g geschälte Kartoffel – in kleine Würfel geschnitten (Du kannst auch Brokkoli hinzufügen)
475 ml Wasser
150 ml trockener Weißwein (optional)
4 EL frisch gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung
1. Die Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln hineingeben und 3-4 Minuten ziehen lassen. Curry-Paste einrühren und noch 1 Minute kochen.

2. Wasser, Wein, Schlagobers und Kokoscreme zugeben, nach Belieben würzen. Zum Kochen bringen und rühren, bis die Kokoscreme vollständig aufgelöst ist.

3. Kartoffeln in den Topf geben. 15 Minuten unter dem Deckel kochen, bis die Kartoffeln weich sind.

4. Lege die Lachsstücke vorsichtig in die Suppe und koche sie 2-3 Minuten lang.

5. Petersilie und Gewürze hinzufügen. Sofort servieren.

Guten Appetit!

Posted on Leave a comment

PERFEKTE FISCHQUALITÄT BENÖTIGT PERFEKTE WASSERQUALITÄT

Das kristallklare, sauerstoffreiche und eiskalte Wasser kommt direkt vom Hochschwab in unseren Teich und bietet perfekte Lebensbedingungen für unsere Fische. Genau aus diesen Bergen stammt auch das Leitungswasser für Wien, das international zu den Besten zählt.

Mit der Reinheit des Wassers und den konstant niedrigen Temperaturen von 6,5°C erreichen wir die perfekten Voraussetzungen für ein langsames, natürliches und gesundes Wachstum unserer Fische. Der Wasserstrom sorgt außerdem für die notwendige Bewegung und den Sauerstoff.
Das Zusammenspiel dieser Bedingungen erzeugt den einzigartigen Geschmack und die beste Qualität DECLEVA`S Fische.

Posted on Leave a comment

DER FISCH MIT DER SUPERKRAFT! gesund und lecker!

Biofisch

1. Fisch enthält Tryptophan, welches als Vorstufe des „Gute-Laune-Stoffes“ Serotonin eine wichtige Rolle spielt.

2. Eine Mahlzeit von 200g Fischfilet deckt den Tagesbedarf an Eiweiß zu 70%.

3. Das Fischeiweiß kann zum Aufbau von Muskelmasse, Botenstoffen für das Gehirn oder Enzymen und Hormonen verwendet werden.

4. Fette schützen Herz und Kreislauf.

5. Fisch enthält alle wichtigen Mineralstoffe.

6. Fisch enthält reichlich Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Kupfer und Kalium, jedoch wenig Natrium (daher eignet sich Fisch sehr gut für salzarme Diäten).

7. Eine Portion Forelle deckt den gesamten Tagesbedarf an Selen (präventive Wirkung auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen).

8. Fisch enthält viele Vitamine B6, B12, A, D.

9. Magerfisch ist kalorienarm und eignet sich sehr gut als Diätprodukt.

10. Die Fische in unseren Breiten, wie die Forelle oder der Saibling gehören zu den mittelfetten Fischen mit ca. 2,8% Fett und der Karpfen mit ca. 4,5% Fett.

11. Das Fett der Fische ist reich an essentiellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Omega-3-Fettsäuren). Diese wirken sich günstig auf den Blutfettspiegel aus, beugen Herz-Kreislauferkrankungen vor und sind wichtig für die Gehirnentwicklung.

12. Fisch ist leicht verdaulich (niedriger Bindegewebsanteil).

Eine Studie der Harvard University im Jahr 2013 sagt: Wer 2-mal pro Woche isst – fühlt sich gesünder.
Bleib Gesund!