fbpx
Biofisch

LIEBESGESCHICHTE: Fisch und Gew├╝rze

Welche Gew├╝rze mag der Fisch? Frisch gefangener und nat├╝rlich gewachsener Fisch ben├Âtigt ein Minimum an Gew├╝rzen. Sein Geschmack an sich ist schon gro├čartig!

Der zarte Fischgeschmack soll nicht ├╝berdeckt, sondern nur unterst├╝tzt werden. Mit den richtigen Gew├╝rzen und Kr├Ąutern wird aus Ihrem Fisch aber ein absoluter Gaumenschmaus!

 

ÔÖŽ BASILIKUM: Sie wollen dem Fisch eine interessante Note geben ÔÇô so probieren Sie doch mal frischen Basilikum aus.

ÔÖŽ CURRY: Die Gew├╝rzmischung aus Koriander, Kreuzk├╝mmel, Kurkuma, Zimt, Ingwer und Pfeffer gibt Fischgerichten aller Art eine komplexe, w├╝rzige Note.

ÔÖŽ DILL: Das zarte Kraut passt mit seinem feinen und leichten Geschmack von K├╝mmel zu jedem Fisch.

ÔÖŽ FENCHEL: Passt besonders gut zu Fischen wie Forelle, Karpfen oder Lachs.

ÔÖŽ KNOBLAUCH: Knoblauch ist ein Universalgew├╝rz und passt zu jeder Art von Fisch, besonders jedoch zu Fischsaucen.

ÔÖŽ LAVENDEL: Lavendel besitzt ein frisches, herbes Aroma und eignet sich zum W├╝rzen von Fischsuppen und Saucen.

ÔÖŽ MAJORAN UND OREGANO: Verleiht eine mediterrane Note. Frisch sollten beide erst zum Ende der Garzeit hinzugegeben werden.

ÔÖŽ PETERSILIE: Petersilie ist ein Universalgew├╝rz und passt zu jedem Fisch. Petersilie sollten Sie immer erst zum Schluss zum Essen geben und wenn m├Âglich niemals kochen.

ÔÖŽ ROSMARIN: Sein herbes, eukalyptusartiges Aroma verleiht dem Fisch einen mediterranen Touch.

ÔÖŽ SALBEI: Sein w├╝rzig, intensives und herbes Aroma passt hervorragend zu gebratenem, gegrilltem oder gebackenem Fisch und Fischsuppen. Vor allem S├╝├čwasserfischen wie Forelle oder Zander gibt er ein tolles Aroma.

ÔÖŽ SCHNITTLAUCH: In Kombination mit Zitrone und Butter ergibt sich ein tolles Geschmackserlebnis. Schnittlauch sollten Sie erst zum Ende des Garvorgangs hinzugeben.

ÔÖŽ THYMIAN: Thymian k├Ânnen Sie vielseitig zum W├╝rzen von Fisch verwenden